Weihnachtsgeschenke für Kinder

Wenn Sie nach Weihnachtsgeschenken für Kinder suchen, gibt es eine Regel: Für Kinder kann es gar nicht genug Weihnachtsgeschenke geben.

Trotzdem sollten Sie kurz innehalten, bevor sie einfach drauflos schenken. Ein wichter Hinweis ist es, sich zusammen mit den Eltern zu überlegen, womit Sie dem zu beschenkenden Kind eine besondere Freude, ja eine bleibende Erinnerung machen können. Ganz klar sollten Sie den Schwerpunkt Ihrer Bemühungen darauf richten, dass die Wünsche des Kindes angemessen berücksichtigt werden.

Ein Haken bei der Sache ist jedoch, dass ein Kind ja meistens sehr viele Wünsche hat, aber oft genug landet so ein Spielzeug dann schon nach wenigen Tagen einfach in der Ecke. Um dies zu vermeiden, kommen sie nicht umhin die wirklichen Interessen des Kindes herausfinden.

Denn oft wünschen sich Kinder ein bestimmtes Weihnachtsgeschenk, nur weil der Freund oder die Freundin ein solches Spielzeug ebenfalls hat oder das Ding gerade sehr cool und angesagt ist. Häufig kommt es auch vor, dass Kinder auf die Werbeindustrie hereinfallen, was natürlich kein Wunder ist, da die Werbeindustrie ja genau darauf Ihre Bemühungen richtet.

Die Lösung des Problems Weihnachtsgeschenk für Kinder besteht also darin sich zu Überlegen, womit das Kind immer wieder gerne spielen wird oder für welche Dinge genau sich das Kind interessiert. Dann werden sie mit Ihrem Geschenk mit Sicherheit einen Volltreffer landen.

Sie suchen aber nun mit Sicherheit konkrete Beispiele für Weihnachtsgeschenke für Kinder. Die Frage ist: Über was freuen sich wohl die meisten Kinder? Die Antwort lautet: Viele Kinder freuen sich über ein ferngesteuertes Auto, neues Zubehör für die Lieblingspuppe oder auch über ein spannendes und pädagogisch sinnvolles Lernspiel.

Vielleicht sollten Sie auch mal ein Gesellschaftsspiel wie Kniffel oder Uno verschenken? Da hat nicht nur das Kind sondern die ganze Familie etwas davon. Und Kinder freuen sich ja am meisten, wenn Sie sich Zeit für sie nehmen. Die Klassikerals Weihnachtsgeschenke sind jedoch Sportgeräte wie ein Handball, ein Fussball, Inlineskates, einen Roller oder ein Trikot von Ihrem Lieblingsverein. Für die Schlauen unter den Kindern bietet sich ein Buch oder eine Märchen-CD oder Märchen-DVD an. Für Mädchen natürlich eine Puppe oder ein lustiges Knuddeltier.

Für ein Weihnachtsgeschenk für ältere Kinder würden wir entweder pädagogisch sinnvolle Videospiele, einen Rucksack oder eine Sporttasche oder Kleidung empfehlen. Dabei sollte es nicht irgendeine Kleidung sein, sonder schon z.B. eine Markenjeans, damit das Kleidungsstück nachher auch getragen wird. Jüngere Kinder freuen sich bestimmt über ein ferngesteuertes Auto, Zubehör für die Lieblingspuppe oder auch über ein tolles Lernspiel. Vielleicht sollten Sie auch mal wieder ein Gesellschaftsspiel verschenken? Da hat die ganze Familie was davon. Und am meisten freuen sich Kinder ja, wenn Sie sich Zeit für sie nehmen....

Ein ganz neuer Trend sind Weihnachtsbücher mit dem Namen Ihres Kindes im Text, also im Prinzip das ganz persönliche Buch des Kindes. Sicher wollen sie, dass Ihre Kinder nicht nur Computer spielen, sondern wieder mit Begeisterung lesen, also schenken Sie ihnen doch einfach eines dieser schönen, personalisierten Kinderbücher zu Weihnachten. Das Prinzip: Auf allen Seiten wird das Kind und seine Freunde mit dem Namen genannt und sie spielen somit auch die Hauptrolle in der tollen Geschichte. Diese Bücher haben meistens einen stabilen und abwaschbaren Buchdeckel. Im Handel sind viele Buchtitel zur Auswahl. Passend zu Weihnachten gibt es z.B. den Titel "Der Weihnachtsmann". Ganz Kreative Köpfe unter Ihnen können sich auch ein solches Buch selber designen und dann einfach über einen Fotodienst bestellen.

Weihnachtsgeschenke für Babys:

Schwierig zu finden sind auch immer Weihnachtsgeschenke für Babys. Sie könnten zum Beispiel Krabbeldecken, Babyrasseln, Spielzeug oder Lernspielzeug schenken. Ein gutes Weihnachtsgeschenk ist auch etwas zum Anziehen.

Am besten fragen Sie die Eltern, denn die wissen am besten was das Baby im Moment gut gebrauchen kann. Denn wenn sich das Baby freut dann freuen sich die Eltern!